• Suche
  • Mitgliederbereich
  • Landesgruppen
  • Informationen auf Englisch
  • Newsroom
  • Social Media Kanäle

Gremien im VDV

Der VDV berät Mitgliedsunternehmen regional und national und bietet eine Plattform für den Erfahrungs- und Meinungsaustausch. Rund 600 Mitglieder aus dem Öffentlichen Personennahverkehr und dem Schienengüterverkehr sind im VDV in neun Landesgruppen und fünf Sparten organisiert: Personenverkehr mit Bussen (BUS), Personenverkehr mit Straßenbahnen, Stadtbahnen, U-Bahnen oder vergleichbaren Verkehrssystemen (TRAM), Personenverkehr mit Eisenbahnen (PVE), Schienengüterverkehr (SGV) sowie Verbund- und Aufgabenträgerorganisationen (V/AT). 

Zu den wichtigsten und zentralsten Organen im VDV gehören die Mitgliederversammlung, die Landesgruppenversammlungen, das Präsidium, die Verwaltungsräte und die Geschäftsführung.


Download

Die VDV-Organe werden durch die ehrenamtliche Arbeit von über 400 Experten aus den Mitgliedsunternehmen unterstützt, die in Allgemeinen Ausschüssen und Fachausschüssen die zentralen Fragen und Themen der Branche diskutieren und strategisch sowie fachlich begleiten.

Sparten

Ausschüsse im VDV


Verbandsbeirat

Der VDV-Verbandsbeirat tagt immer zu Beginn eines Jahres in Berlin. Ihm gehören über 40 Mitgliedern an: Vertreter der obersten Verkehrsbehörden des Bundes und der Länder, der kommunalen Spitzenverbände, der Verkehrs- und Wirtschaftsverbände, der Gewerkschaften und der Wissenschaft. Der Verbandsbeirat hat die Aufgabe, die Verbindung zu Wissenschaft, Verkehr, Politik und Verwaltung zu pflegen.
›› Weitere Informationen zum Verbandsbeirat

Wissenschaftlicher Beirat

Der Wissenschaftliche Beirat beim VDV besteht aus Personen technischer und nicht technischer Fakultäten verschiedener deutschsprachiger Hochschulen. Das Gremium bewertet branchenrelevante Themen und trägt dazu bei, dass öffentlichkeitswirksame Positionen entwickelt werden.